Konzept

Das Konzept unserer Kurse beruht auf vier Säulen:

  • Prozessrecht: Der Ausrichtung der Referendarausbildung folgend, bildet das Prozessrecht die Richtschnur für unsere Kurse. Wir behandeln die examensrelevanten prozessualen Probleme von der Einrede bis zur Widerklage, von der Fristberechnung bis hin zu aktuellen Fragen des elektronischen Rechtsverkehrs und zeigen, wo sie in der Klausur verortet sind.

 

  • Materielles Recht: Unsere Beispiele und Fälle spielen in Rechtsgebieten, die zum Pflichtfachstoff gehören. Dadurch wird jenes Wissen wiederholt und gefestigt, das im Referendariat als bekannt vorausgesetzt wird. Übersichten zu einzelnen Themen erleichtern die Wiederholung und helfen dabei, den Überblick zu behalten.

 

  • Klausurtechnik: Ein Referendar, der viel Wissen anhäuft, aber die Klausurtechnik nicht beherrscht, gleicht einem Lastwagen ohne Räder: Er kann sein wertvolles Gut nicht ans Ziel bringen. Wir widmen uns in unseren Kursen daher in besonderem Maße der Darstellung rechtlicher Probleme in den Klausuren.

 

  • Aktuelle Rechtsprechung: Wir haben die aktuelle Rechtsprechung im Blick und stellen Entscheidungen, die sich als Vorlage für Klausuren eignen, vor.

Investieren Sie in die Nachwuchsgewinnung dort, wo der Nachwuchs auf der Suche nach Unterstützung ist: Bei der Vorbereitung auf das Examen!